Persönlichkeitsentwicklung

Der reifende Mensch ist jemand, der sich seiner selbst bewusst ist, der die anderen wahrnimmt und zudem weiß, dass er unvollständig ist. Auch hat er ein Bewusstsein davon, in welchen Bereichen er unvollständig ist. Er kennt seine ureigene Lebensmelodie.
 
Wie oft jedoch wird irgendwann im Laufe des Lebens der eigene Klang geopfert, um so zu erklingen, wie die Umstände es fordern. Und so verlernt er nach seiner eigenen Melodie zu leben. Er lebt in Klischees und Verhaltensmustern. Er steht immer weniger in Resonanz zu sich und seinem Umfeld.
Und doch geht diese Melodie nie ganz verloren.
Wenn er herausfindet, wie er sich selbst am Klingen, am Gebrauchen seiner Möglichkeiten hindert, hat er die Chance, sein Potential zu steigern, sein Leben reicher zu machen, sich mehr und mehr zu befähigen, sein Selbst, seine Lebensmelodie aufzuspielen. Er ist sein eigenes Instrument.
Damit beschreitet er den Weg des Werdens und Wachsens hin zu seinem wirklichen Selbst, hin zur Symphonie seines Lebens.